12. April 2018

Animurathon - Anime Marathon Teil 1: Ero Manga Sensei

Hallo alle zusammen und herzlich Willkommen,

leider verspätet sich dieser Post sozusagen um fast ein halbes Jahr, denn er spielt eher im Sommer 2017 als jetzt im Frühling 2018.

Wir haben gerade Everlasting Summer, das zweite Mal durchgespielt und aufgenommen (Shnuffys Lena Analyse) und soweit ich das noch weiß, lief Cmans Let's Play dazu noch.

Ich also voll irgendwie im Anime Fieber .. naja eventuell ist Fieber etwas übertrieben, aber ich hatte schon sehr stark den Drang endlich mal einen Anime zu gucken so von vorne bis hinten aber einen, der nicht zu lang ist und ganz wichtig einen aktuellen, denn ich wollte absolut keine komischen Flashbacks, denn ich weiß nicht mehr so genau, was ich damals nicht eventuell doch geguckt habe und was nicht.

Ach und etwas Echii (schreibt man das so) sollte er sein, damit es auch was zu lachen und zu cringen gibt. Also haben wir gesucht und ich hatte auch recht schnell einen Happen an der Angel - Eromanga Sensei.

Ich mochte den Titel, fand das Mädchen cutzy und Shnuffy mochte die Farbgebung.

Als ich den Titel gelesen habe, habe ich mir gedacht, dass das bestimmt der übelste Cringe wird und dass das Ding sicher zum Großteil aus irgendwelchen Szenen bestehen wird, die pupertierende Japaner so richtig ankurbel .. naja eventuell auch ältere Japaner.

Also los das Ding gestartet und los.

Als Erstes kam halt ein leichter Cringe hoch, als diese typische Exposition kam. Haha, der weiß nicht, dass seine Zeichnerin in Wirklichkeit seine kleine Schwester ist, aber der Knoten wurde so schnell gelöst, dass gar keine stärkeren Cringegefühle aufkommen konnten. Also ganz im Gegenteil von Serien der Marke Superheld/Kinderserie wo ständig das BGeheimriss mit Gewalt durch ganze Staffeln gezogen wird und immer kurz vor der Aufdeckung steht .. wo hoo.

Nach der Auflösung des Geheimnisses bereits in der ersten Folge wird, hat die Unbehaglichkeit der Situation gezeichnet und das sogar richtig gut. Die Mischung aus Freunde und Scham kommt super rüber und die beiden Hauptfiguren handeln zum größten teil nachvollziehbar.

Nur eine triggert mich auch jetzt noch, wenn ich mir mal wieder eine Folge gebe - Die Türe. Diese komische 3D Türe, die wirkt so fehl am Platz ..

.. ok die Türe ist für den Plott absolut wichtig und sie jedes Mal neu zu zeichnen hätte sicher sehr viel Zeit gekostet, die so in zum Beispiel in eine weitere Figur geflossen wäre aber dazu gleich mehr.

Doof war nur, dass Shnuffy da noch seinen alten 4:3 Monitor hatte und wo ich in meinem Bett liegen gucken konnte, musste Shnuffy den Anime auf seiner Bettkante gucken, trotz Brille. Lel.

Aber zurück zur Handlung, diese fand ich super nett und gar nicht mal so Echii wie ich erwartet hatte. Der männliche Hauptcharakter ist gar nicht so übel hinter den anderen Charakteren her, sondern ist nett und tritt nur aus Versehen in ein paar wenige Fettnäpfchen.

Auch spinnt sich die Geschichte gar nicht so sehr um das Ero Medium, es ist zwar da und es geht auch darum aber eben auf einer anderen Ebene, also die Arbeit an einem Werk.

Das einzige Mal, dass wirklich ein wenig unangenehmer Cringe aufkam war, als die komische Klassensprecherin auftaucht, die, um ihre Ziele zu erreichen, in einer Szene voll auf die Tube drückt und den männlichen Hauptcharakter wirklich unangenehm direkt anbaggert. Zum Glück kommt sie später kaum noch vor, aber ihre Badeszene war unnötig und grenzwertig.

Auch ist sie eine der Charaktere, die sehr unrealistisch wirkt. Zwar wirken Anime Protagonisten auf westliche Zuschauer immer etwas merkwürdig, besonders die teils übertrieben wirkende Höflichkeit, die extreme Scham und vor allem die Zurückhaltung der männlichen Sympathieträger. Aber die Klassensprecherin ist echt merkwürdig, die will, dass alle ihre Freunde sind und benutzt dazu ihre weibliche Anziehungskraft bei den Jungs. Erfahrungsgemäß kann man sich damit zwar recht viele Jungs zu Freunden machen aber nicht lange und vor allem zieht man mit so einem Verhalten schnell den Ärger andere Mädchen auf sich. Zumindest meiner Erfahrung nach.

Viel besser dagegen gefiel und Elv oder wie sie im Original Ton zu Shnuffys Belustigung ausgesprochen wird "Erufu" über die Klavierszene kann man sich zwar streiten aber die Streiterein zwischen ihr und dem Hauptprotagonisten über Arbeitsmoral, Stiel und Einstellung waren großartig.

Die Szene wo sie ihr Manuskript aus dem Duell einfach Schreddert, weil es ihr nicht den gewünschten Sieg gebracht hat und es darum nicht mehr von Nutzen war, war einfach großartig.

Des weiteren fand ich noch die Gangs ganz witzig, in welchem der zweite Männliche Autor es immer sofort mit der Angst zu tun bekommt, wenn er näher an den Protagonisten rückt und joar ..

.. mein Fazit ist eben, dass man hier gar keine Echii Show bekommt, die man eventuell erwartet, sondern einen hauptsächlich niedlichen Anime mit (mit Ausnahme der Klassensprecherin) gut gezeichneten Charakteren und einer durchaus netten Story.

Kann aber auch einfach sein, dass wir für den Echii Kram entwerder nicht empfänglich waren oder zu abgestumpft sind, weil ich ja unbedingt vorher drei Hentais gucken musste, warum auch immer.

Animurathon - Anime Marathon Teil 0 - "Prolog"

Hallo alle zusammen

und damit herzlich Willkommen zu einem neuen Post von mir Beziehungsweise uns aber hauptsächlich vong mir her. Man, das ist so lange her, dass ich schon gar nicht mehr weiß, wie denn nochmal die Standart Formatierung für meine Begrüßung war, aber egal losgeht, also kurz, nachdem ich Firefox eine Rechtschreibprüfung eingebaut habe, denn ohne wird das hier nichts, ich kenn mich.

Also als erste aber keine kleine Erzählung, warum fast gar nicht mehr kommt. Zum einen hat ja Shnuffy jetzt einen recht gut laufenden Gaming Kanal auf Youtube und ich recht viel mit dem Studium zu tun. Naja nicht ganz, ich arbeite auch noch an einem persönlichen Projekt, welches ich euch auch eventuell irgendwann mal präsentieren werde, sollte es irgendwann einmal vorzeigbar sein.

Aber kommen wir endlich zum eigentlich Thema, und zwar zu Animes. Erst wollte ich mir ja nie wirklich welche ansehen und hat auch Shnuffy regelrecht verboten welche zu gucken aber nachdem wir ja über Life is Strange zu Everlasting Summer gekommen sind. Zu beidem finden sich übrigens mehr als genug Beiträge auf diesem Blog. Hat mich dann doch die Neugierde gepackt.

Aber R, werden jetzt einige einwenden, was ist denn mit Senran Kagura (Post lesen / Teil II lesen). Ja, diese Gesichte. Also wir haben uns zwar damals zusammen hingesetzt und haben die erste Folge dieses Anime gesehen aber haben nach der ersten Folge einfach keine weiteren Folgen geguckt. Um ehrlich zu sein, haben wir nicht mal die erste Folge wirklich zu ende gesehen, sondern als ich mit meinem sturzbachartigen Nasenbluten so auf dem Boden las und meine Mitbewohnerin damit zu Tode erschreckt habe, ist das Ding im Hintergrund einfach weitergelaufen und wir haben uns das Ende nie gegeben.

Warum, kann ich gar nicht genau beantworten, aber es hat sich einfach nie ergeben. Aber kommen wir kurz noch zu mir und Anime.

Irgendwie wollte ich immer mal wieder welche Gucken, weil ich auch die ganze Kultur (Post lesen) dahinter extrem spannend fand aber hab dann immer irgendwelche Ausreden gefunden, dass dann doch nicht zu tun. Irgendwann lief das ganze dann immer nach dem gleichen Muster ab.

Ich suche mir einen raus, muss Shnuffy erstmal überrede und wenn ich meins cutzy Shuffy dann so weit habe, ja dann habe ich selber Zweifel, vergesse es oder habe einfach keine Lust mehr.

26. Juli 2017

Die StarCraft (1) AG-Games "Digital Remastered"

Hallo alle zusammen,

nachdem wir die alten Szenarien für das alte Starcraft soweit geschnitten hatten, was übrigens kaum Arbeit war, haben wir uns dann noch nochmal an die Karten gesetzt und wollten eigentlich nur die Missionstexte überarbeiten, denn was man auf den ersten drei Karten so tun soll, wird einem nicht immer ganz klar.

Aber als wir einmal dabei waren, haben wir dann noch zusätzliche Trigger und Ereignisse eingebaut und das Ganze, vor allem auf der ersten Karte, doch etwas übertrieben.

Falls jetzt jemandem die AG-Games nicht sagen, dass sind Szenarien, die Shnuffy als 12 Jähriger zusammen gefummelt hat und die aus diesem Grund einen ein wenig cringigen Humor haben.

Starcraft1_AG-Remastered_RRT877.zip : https://www.mediafire.com/?282itabnkltkbm6

Neben der Solo Version, liegen den ersten beiden Maps noch jeweils eine Coop-Version und eine Ki Version bei, auf welcher man einer Ki beim Spielen zusehen kann, eigentlich recht sinnlos aber ich fand es witzig.

/Nachtrag

Es kann übrigens sein, dass ihr die Ki Szenarien immer ein bis zweimal neu starten müsst, biss die Ki auch anspringt. Dass die künstliche Intelligenz richtig läuft steht ihr daran, dass die Zerg sofort eine Larve verwandeln und der Eingang der Terraner Zentralen leuchten.

Die StarCraft (1) AG-Games Szenarien

Hallo alle zusammen,

ich weiß ja nicht, wer uns schon so lange kennt, das ihm die "AG-Games" für Starcraft 1 noch was sagen aber jetzt sind wir endlich dazu gekommen, diese so zu scheiden, dass wir sie ohne schlechtes Gewissen veröffentlichen können.

Aber für alle anderen mal kurz um was es geht. Shnuffy hat sich im Jahre 2000 mal hingesetzt und ein paar Szenarien für das gute alte erste Starcaft gebastelt, in dem er alle Einheiten und Gebäude witzig umbenannt hat. Naja, zumindest witzig, wenn man entweder den Humor eines 12 Jährigen steht oder das Ganze ironisch betrachtet.

In den hier veröffentlichten geschnittenen Versionen haben wir einige Namen geändert, was aber den Meisten kaum groß auffallen sollte.

StarCraft1_AG-Games_RRT877.zip: https://www.mediafire.com/?l2u4i833w3p3bi6

Wer also Bock auf ein Cringefest mit schlechter Rechtschreibung und sonstigen Peinlichkeiten hat. Viel Spaß.

11. Juli 2017

Call of Duty: WWII Trailer Waffen Analysen

Hallo alle zusammen und herzlich Willkommen zurück,

nun ja wir haben jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr gepsotet und das lag vor allem daran, dass uns Shnuffys Fotokanal bis auf den heutigen Tag nicht nur sehr viel Energie entzogen hat, sondern auch so einige rechtliche Probleme gemacht hat.

Aber jetzt haben wir wieder Zeit und auch zwei Videos produziert, die nichts mit Fotografie zu tun haben.

Und zwar zwei Traileranalysen zum neuen Call of Duty.


Und der zweite Teil:


Wir hoffen, euch gefallen die Videos und bis dann ..

18. Juni 2017

Alle Waffen aus Call of Duty: WWII MP Reveal Trailer und Gameplays

Hallo alle zusammen,

wie jedes Jahr, haben wir uns auch dieses Mal die Zeit genommen mal alle bisher bestätigen und gesichteten Waffen aus dem neuen Call of Duty WW2 zusammen zutragen und kurz zu bewerten.

-Pistolen-

M1991A1
Pistole aus den USA im Kaliber .45 ACP mit Kipplaufverschluss.
Schade: ✪✪✪
Reichweite: ✪
Rückstoß: ✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪✪✪✪

Luger P08
Pistole aus Deutschland im Kaliber 9mm mit Kniegelektverschluss.
Schaden: ✪✪
Reichweite: ✪
Rückstoß: ✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪✪✪✪

Mauser 712 ( vollautomatisch )
Reihenfeuerpistole aus Deutschland im Kaliber 7,63x25mm mit Schwenkriegelverschluss.
Schaden: ✪
Reichweite: ✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪✪✪
Mobilität: ✪✪✪✪✪


-Schrotflinten-

M1897 Trenchgun
Schrotflinte aus den USA im Kaliber 12G mit Pump-Action.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪
Mobilität: ✪

Walther Toggle Action ( halbautomatisch )
Schrotflinte aus Deutschland im Kaliber 12G mit 3 fachem Knieverschluss.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪
Mobilität: ✪


-MPs-

MP40
Maschinenpistole aus Deutschland im Kaliber 9mm mit Teleskopfeder-Verschluss.
Schaden: ✪✪
Reichweite: ✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪✪

M3 "Grease Gun"
Maschinenpistole aus den USA im Kaliber .45 ACP mit Massefeder-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪
Mobilität: ✪✪✪✪

Thompson M1928 ( eig. M1 )
Maschinenpistole aus den USA im Kaliber .45 ACP mit Blissblock-Verschluss.
Schaden: ✪✪
Reichweite: ✪✪✪
Rückstoß: ✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪
Mobilität: ✪✪

PPS-43
Maschinenpistole aus Russland im Kaliber 7,62x25mm mit Massefeder-Verschluss.
Schaden: ✪
Reichweite: ✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪
Mobilität: ✪✪✪


-Sturmgewehre-

Stg.44k
Maschinenkarabiner aus Deutschland im Kaliber 7,92x33mm mit Kippblock-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪✪

Stg.44 ( aka. MP44 MP43 )
Sturmgewehr aus Deutschland im Kaliber 7,92x33mm mit Kippblock-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪


-Gewehre-

M1 Garand
Selbstlader aus den USA im Kaliber .30-06 mit Drehkopf-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪

US. M1 Carbine
Selbstladekarabiner aus den USA im Kaliber .30-Carbine mit Drehkopf-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪
Rückstoß: ✪✪✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪
Mobilität: ✪✪✪✪


-Maschinengewehre-

BAR
Leichtes Maschinengewehr aus den USA im Kaliber .30-06 mit Stützkappen-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪
Rückstoß: ✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪

Lewis RAF
Flieger MG aus Großbritannien im Kaliber .303 mit Drehkopf-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit:  ✪✪
Mobilität: ✪

Mg15
Flieger MG aus Deutschland im Kaliber 8x57mm mit Rückstoß-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪✪✪✪
Mobilität: ✪


-Scharfschützengewehre-

Mauser Kar98k
Mehrladekarabiner aus Deutschland im Kaliber 8x57mm mit Mauser-Zylinder-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪✪

Springfield M1903
Mehrladegewehr aus den USA im Kaliber .30-06 mit Mauser-Zylinder-Verschluss.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪
Mobilität: ✪


 -Reaktive Panzerbüchsen-

M1 Bazooka
Panzerbüchse aus den USA im Kaliber 60mm mit elektonischer Zündung.
Schaden: ✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪✪
Rückstoß: ✪✪
Feuergeschwindigkeit: ✪
Mobilität: ✪

Panzerschreck
Panzerbüchse aus Deutschland im Kaliber 88mm mit elektronischer Zündung.
Schaden: ✪✪✪✪✪
Reichweite: ✪✪✪✪
Rückstoß: ✪
Feuergeschwindigkeit: ✪✪
Mobilität: ✪

So ich hoffe ich konnte auch genau so gut helfen, wie in den Jahren davor.

23. Mai 2017

1000 Magic Karten von EBay - Schwarz

Hallo alle zusammen,

da ich von Anfang an wusste, dass mir die 90 Karten wohl nicht reichen werden und ich ja gerne viel von etwas habe, auch wenn das nicht immer so eine gute Idee ist, wollte ich mir auch gleich eines der Pakete mit 500 Karten kaufen aber nach ein wenig Rechnung habe ich mich dann doch für die 1000 entscheiden.

500 Karten mit 5 Rares und 45 Uncommons für 12,50€
1000 Karten mit 10 rares und 50 Uncommons für 17,50€

Also für 5€ das Doppelte an Karten, macht das 500er Pack irgendwie uninteressant finde ich.

Bevor ich hier aber die wichtigsten Karten aufliste hier noch grob mein Plan, denn ich hab schon grob so eine Idee, was ich jetzt endlich spielen möchte. Wer mich kennt der weiß, ich bin ein großer Fan von Untoten und auch damals bei Yu-Gi-Oh wollte ich unbedingt immer mit Zombies spielen, ob wohl es damals noch kaum Karten gab, die irgendwas aus den Zombies rausgeholt hat. Im allgemeinen waren die Schlurfies damals als fast komplett nutzlos.
Bei Magic scheinen sie aber einiges auf dem Kasten zu haben und so habe ich doch sehr gehofft, dass es so viele schwarze Karten wie möglich geben wird. Ich hab den Verkäufer auch extra nochmal darum gebeten, mir ein Set mit so vielen schwarzen Karten wie möglich rauszusuchen. Was aber leider nicht möglich war, da das Groß der Karten nicht gesichtet wurde. Wie auch immer mir dann die 50 UCs und die 10 Rares garantiert werden können.

Nun das Paket kam ein paar Tage später an und es wurde recht schnell klar, wie das mit den UCs und Rares so funktioniert. denn neben der Masse an unsortierten Karten, lag ein Päckchen in einem Schuber bei, in dem sich 12 Rares befanden. Darunter leider nur eine Schwarze.

Rares:
S - Phyrexian Plaguelord - 5
W - Citadel Siege - 4
B - Deep-Sea Kranken - 10
B - Spellwine - 6
R - Beacon of Destruction - 5
R - Warstorm Surge - 6
G - Outland Colossus - 5
G - Call of the Herd - 3
GW - Veteran Warleader - 4
BR - Steam Augury - 4
N - Merchant's Dockhand -1
N - Peacewalker Colossus - 3

Der Pestlord sieht jetzt nicht so passend für mich aus aber die Kranke und die Kolosse sehen ganz praktisch aus.

Ich hab mir natürlich zuerst alle schwarzen Karten angesehen und man was das spannend. Das ist als würde man gut 100 Booster hinter einander auf machen und das ohne mehrer Hunter Euro auszugeben.

Ich hab jetzt aber nur mal die schwarzen Karten abgeschrieben. Entschuldigt bitte aber alle 1000 das wäre ein wenig viel. Am Ende sehen aber alle Farben in etwa sehr ähnlich aus, auch wenn extrem viel grün dabei war, welches aber nicht unbedingt bessere Karten hat.

I - Mana ( 15 +1 UC )

Typhusratten
Typhusratten
Giftbeschichtung
Giftbeschichtung
Shambling Goblin
Shambling Goblin
Molting Snakeskin
Molting Snakeskin
Vampire Lacerator
Lumpenhändler

Bonesplinter
Tragic Slip
Dark Betrayal [UC]
Soul Stair Expedition
Verkrüppelnde Fäulnis

II - Mana ( 28 +0 UC )

Mit Blut Unterschreiben
Mit Blut Unterschreiben
Thriving Rats
Thriving Rats

Finstere Stärke
Finstere Stärke
Angstkreischen 
Angstkreischen
Höllische Narben
Höllische Narben  
Höllische Narben 
Höllische Narben 
Höllische Narben 
Parallax Dementia
Parallax Dementia

Schwarze Katze
Roofstalker Wight
Ashen-Skin Zubera
Rücksichtslose Keulerin

Cemetery Recruitment
Pharikas Heilmittel
Regged Veins
Nyxborn Eidolon
Nameless Inverion
Mitternachsabkommen
Rite of Consumption
Defeat
Shrivel

III - Mana ( 40 +6 UC )

Tar Snare
Tar Snare
Tar Snare

Untamed Hunger
Untamed Hunger
Untamed Hunger

Kozilek's Shrieker
Kozilek's Shrieker

Sultai Runemark
Sultai Runemark
Swarm Surge
Swarm Surge
Vampire Outcast [UC]
Weitmoor-Wiedergänger
Nantukohülle
Oragn Grinder
Nim Abomination [UC]
Deathmask Nezumi
Serpent Warrior
Gutless Ghoul
Sibsing Icebreakers
Villainous Ogre
Vampire Envoy

Virulent Plague [UC]
Tormented Thoughts [UC]

Bad in der Düsternis
Rend Flesh
Diplomatie der Ödlande [UC]
Fortuitous Find
Complete Disregard
Syphon Soul
Grim Affliction
Nyx Infusion
Rakshasa's Secret
Recover
Aus den Knochen lesen
Relic Bane [UC]
Strangling Soot
Live Fast
Waking Nightmare

IV Mana  ( 26 +4 UC +1 Rare )

Phyrexian Plaguelord [Rare]
Verfluchter Ronin
Verfluchter Ronin
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon
Gaze of the Gorgon

Instill Infection
Instill Infection

Sibisi's Pet
Fluchbeladener Geist 
Grimmiger Schreiter [UC]
Prakhata Club Security
Bog Wraith
Forsaken Drifters
Vampire Outcast

Flatten
Aufmarsch der Wiedergekehrten
Raiders' Spoils [UC]
Purge the Profane
Nachtschlinge
Augenweh-Massaker [UC]
Hoarder's Greed [UC]

V Mana ( 23 +2 UC )

Flesh to Dust
Flesh to Dust
Erdrosseln
Erdrosseln

Geyserfield Stalker
Geyserfield Stalker
Geyserfield Stalker
Geyserfield Stalker
Catacomb Slug
Catacomb Slug

Unholy Hunger
Unholy Hunger
Demon's Grasp
Demon's Grasp

Sibsing Host
Kheru Dreadmaw

Kalastria Nightwatch
Dance of Shadow [UC]
Wight of the Underworld
Bösartiger Verrat
Ambitious Aetherborn
Lash of the Whip
Schattengriff

VI - Mana ( 10 +2 UC )

Endless Obedience [UC]
Endless Obedience [UC]

Dukhara Scanvenger

Sultai Scavenger

Slip of Hemlock
Dark Withering
Unterziehen
Corrupt

Todesfluch Oger
Twisted Adomnation

VII - Mana ( 1 )

Covenant of Blood

X - Mana ( 1 )

Sturz in den Tod [UC]

Von den 1000 Karten sind also 144 schwarz, was leider recht wenig ist, wenn man Tausend durch 5 teilt. von den 50 sind 15 schwarze Uncommons dabei also etwas mehr, als man mathematisch erwarten würde. Dabei sind die Uncomms wie erwähnt meist nicht wirklich deutsch besser und es gibt auch richtig dicke common Monster.

Aber mal ein ganz klein wenig was zu den Karten und der Zusammenstellung. Was mich doch sehr gefreut hat ist, dass endlich mal ein paar Karten mehrfach dabei waren, was die Spielbarkeit um einiges erhöht. So würde ich zum Bau eines gut spielbaren Decks viel eher die 1000 Empfehlen als die 90 rein schwarzen Karten.

So haben mich als erste die zwei weiteren Typhusratten gefreut, denn jetzt habe ich 3 Stück davon und das sollte gut ziehen. Auch die Giftbeschichtung kann sicher extrem nerven.

Mit Blut unterschreiben stelle ich mich auch extrem vielseitig vor, das Ding gleich zweimal zu haben ist klasse. Auch wieder tolle Retro Karten dabei und viele Verstärkungen für Kreaturen.

Die Schwarze Katze ist zwar niedlich aber für ihr 2 Mana 1/1 viel zu schwach. Und auch ordentlich viel aus dem Friedhof auf die Hand ist dabei, obwohl aus dem Friedhof aufs Feld natürlich besser ist. Zudem auch oft vertreten ist -X/-X gegen Gegner mit Tar Snare kann man sicher gut Kleinvieh töten.

Sehr cool finde ich auch, dass ich einen ganzen Satz Vampire bekommen habe, die ja etwas neuer zu sein scheinen aber auch die alten Karten gefallen mir recht gut, ich scheine recht viele aus so einem Japan Samurai Setting bekommen zu haben wie den Verfluchten Ronin.

Nun gut 7 mal Gaze of Gorgon ist etwas viel und so sinnvoll scheint die Karte nicht zu sein, denn sie verpasst Kreaturen eine art überteuerten Deathtouch.

Ein zweiter Zombieaffe dagegen ist schon sehr cool. Auch hat mich der Grimmige Schriter sehr gefreut. Nicht weil er cool ist, sondern weil er sogar aus dem ganz aktuellen Amonkhet Set stammt, mit so neuen Karten hatte ich gar nicht gerechnet. Auch witzig ist der Bog Wraith ohne jede Set Zugehörigkeit und 1997 Copyrightvermerk. Solange man einen Sumpf kontrolliert, kann man ihn nicht blocken, man braucht aber einen Sumpf um ihn zu beschwören, naja, hat sicher seinen Sinn irgendwo.

Felsh to Dust gleich zwei mal hat mich auch sehr gefreut, denn beim Steam Spiel ist das eine meiner liebsten Karten. Und auch zwei mal Erdrosseln ist ganz praktisch, ich hab aber zwei verschiedene Designs. Einmal aus Warlors und einmal aus .. äh .. ok es könnte dauern, bis ich die ganzen Symbole kenne.

Neben noch zwei Katakomben Schnecken habe ich noch zwei Demonen Griffe, die mit ihrem -5/-5 so gut wie alles sofort ausschalten müssten. Nur leider kann ich aktuell nicht so viel mit den ganzen Karten anfangen, die mir meinen Friedhof voll schaufeln, dazu bräuchte ich X aus Friedhof wiederholen und sofort aufs Schlachtfeld, die mir aktuell echt fehlen. Ach doch hier sind zwei die UC Karte Gehorsam ohne Ende und Endless Obedience aber für 6 ist die echt nicht billig. Ich habe die Karte einmal auf deutsch und einmal in englisch.

Sehr cool finde ich auch Corrupt zu haben, welche dem Gegner 1 Leben für jeden Sumpf abzieht. Ich hab bis jetzt nur ein paar Magic Videos auf Youtube gesehen unter anderem eines mit LeFloid und wenn er Corrupt als seine absolute Lieblingskarte bezeichnet, dann sollte ich mich wohl freuen diese zu haben, auch wenn es nur einmal ist.

Am unteren Ende der Manakurve warten dann noch der Blut Kult, welcher einem 4 leben gibt und dem Gegner 4 abzieht und der Sturz in den Tod, welcher für unglaubliche 10 Mana zwei Kreaturen vom Gegner Opfert, welche sich dann aber auch nicht dagegen wehren können.


Alles in allem denke ich, dass man aus diesem Deck, dessen Manakurve ebenfalls ganz ok aussieht, um einiges besser ein funktionierendes Deck bauen könnte als aus den 90 schwarzen Karten. Hauptgrund sind dabei die vielen Doppelten oder dreifachen Karten, die ein Deck einfach berechenbarer machen.

Allerdings habe ich noch immer keine Länder ..


21. Mai 2017

90 schwarze Magic Karten von Ebay - was ist drin?

Hallo alle zusammen und es geht sofort weiter,

das Pack mit den 90 schwarzen Karten ist da und ich bin auch passabel zu frieden, denn das Pack enthält so alles, was man von einem schwarzen Deck erwartet - Ratten Fledermäuse, Ghoule und Zombies.

Allerdings so gut wie jede Karte nur einmal. Das mag für Sammer ein echter Segen sein für einen Spieler .. naja. Denn wenn man seine 60 erlaubten Karten mit zu viel verschiedenem Viehzeug zu stopft wird das Deck sehr unberechenbar und es ist einfach besser, direkt jede nötige Karte 4x ins Deck zu packen.

Aber kommen wir zum Inhalt

I Mana ( 9 )

Typhoid Rats
Pharika's Chosen
Fourth Bridge Prowler
Augmenting Automaton

Boon of Erebos
Despise [UC]
Bone Splinters
Predator's Gambit
Deviant Glee

II Mana ( 19 )

Gurmag Swiftwing [UC]
Gloom Surgeon [Rare]
Fetid Imp
Nyxborn Eidolon
Basilica Screemer
Aether Poisoner
Agent of Shauku
Sultai Emissary
Kalastria Healer

Contaminated Ground
Cast into Darkness
Feast of Dreams
Rush of Vitality
Font of Return
Implementet of Malice
Corpse Churn
Scourgemark
Altar's Reap
Ancestral Vangeance

III Mana ( 26 )

Voracious Null
Servant of Tymaret
Grim Guardian
Sibsig Icebreakers
Kindly Stranger [UC]
Eyeblight Assasin
Hooded Assasin
Vampire Envoy
Cabal Slaver [UC]
Cabal Torturer
Defiant Salvager
Alley Strangler
Reckless Imp
Vampire Noble
Deathcult Rogue

Douse in Gloom
Sultai Runemark
Untaimed Hunger
Renegade'S gateway
Tar Snare
Toil / Trouble [UC]
Reap the Seagraf
Boon of Emrakul
Succumb to Temptation
Stab Wound
Cruel Finality

IV - Mana ( 19 )

Sidisi's Pet
Rotten Hulk
Disciple of Phenax
Syndicate Enforcer
Guul Dranz Specter [Rare]
Stromkirk Mentro
Weirded Vampire
Perilous Shadow
Zulaport Chainmage
Alesha's Vanguard

Mire's Malice
Dutiful Return
Flatten
Witness the End
Launch Party
Minions' Murmurs [ UC ]
Bitter Revelation
March of the Returned
Oblivion Strike

V - Mana ( 13 )

Farbog Bonefinger [UC]
Catacomb Slug
Geyerfield Stalker
Deadbringer Lampads
Warchanter of Mogis
Twins of the Maurers Estate
Shrike Harpy [UC]
Perilous Predicament [UC]

Voices of the Void [UC]
Death's Caress
Throttle
Shadow Slice
Reach of Shadows

V+ - Mana ( 3 )

Grixis Slavedriver [UC]
Fen Hauler

Spiteful Blow [UC]

Land ( 1 )

Mortuary Mire

Total also: 90 Karten davon 12 Uncommon ( silber ) & 2 Rare ( Gold ) also genau wie versprochen. Und die Manakurve sieht auch ganz ok aus.

Ich bin mit dem Pack nicht so ganz zu frieden, denn mit fehlen einfach doppelte Karten um berechenbare Kampfpacks von 3-4 Karten zu haben. Auch hätte ich natürlich gerne mehr Zombies gehabt und dafür weniger Assasins und Rouges.

Meine Hightlights bisher sind die Ratten und die Schlange mit ihrem Deathtouch. Die können sicher am Anfang richtig nerven. Es wäre cool davon jeweils 4 Stück zu haben, um den Gegener immer wieder mit Kleinvieh zu zu spammen, an dem auch die grösßen Viecher krepieren.

Daneben sind die Fledermäuse sicher super. Die kleine kann man ja legen und sofort angreifen. Von meinem kleinen Rare, also dem Gloom Sergeon bin ich weniger begeistert, weil dieser dazu zu dienen scheint, möglichst schnell Karten von der Bibliothek auf den Friedhof zu schauern und ich habe aktuell einfach keine Zauber, die davon stark profitieren. Ich hab zwar mehr als genug "vom Friedhof auf die Hand" Sachen aber dafür brauche ich den Friedhof nicht extra vollschaufeln, da kann ich auch ganz normal Karten ziehen.

Dann habe ich leider einige Karten, die nur dann optimal arbeiten, wenn ich mehrere ihrer Art hätte aber dafür ist mein "Deck" im Moment noch viel zu unhomogen. Bei mir fliegen Vampire, Zombies, Rouges, Bats und Rats noch sehr gemischt rum.

Dazu kommen zum Glück noch recht viele Verstärkungskraten also Karten, die meine kleinen Monster etwas aufwerten. Besonders praktisch finde ich die +3/-3 Karte, mit dieser kann man seine richtig dicken Dinger für den finalen Angriff nochmal ordentlich aufbohren oder eine schwächere Kreatur vom Gegner aus dem Spiel werfen, oder besser töten, denn aus dem Spiel werfen geht wohl etwas anders.

Ich weiß nicht warum aber irgendwie finde ich den Zombieaffen cool.Weniger Guul finde ich dagegen meine zweite Rare, die nur dann stark ist, wenn der Gegner keine Karten mehr auf der Hand hat. Gut, dies würde einen findigen Rivalen daran hindern seine letzt Karte zu benutzen aber er könnte den ungeboosteten Guul Draz Specter einfach in dieser Runde tot schlagen.

Im hohen Mana Segment findet sich vorallem sehr sehr viel Brunschaden, also direkter Verlust von Lebenspunkten für den Gegner und sehr viel -*/-* für gegnerische Kraturen. Zudem die total niedliche Katakomben Schnecke, leider ohne weitere Fähigkeiten. Und die Zwillige des Maureranwesens, die man irgendwie billiger bekommt, wenn man die Karte abwirft, sieht nach ner netten Verteidigung aus.

Ganz ganz am Ende finden sich noch ein dicker Hirschkäfer und ein Zombie Sklaventreiber, der dann endlich mal auch die berühmten 2/2 Zombie Spielseite beschwören kann, davon habe ich nämlich bis jetzt viel zu wenig, nur eine weitere Karte kann einen davon rufen und noch was für 1 Wasser Mana.


Also ich bin ganz zufrieden und würde das Pack wieder holen; Man bekommt hier einmal so einen Querschnitt durch alles was Schwarz so bietet aber wirklich gut spielbar wird das Pack nicht sein. leider.